I AM LOVE (2009)

i-am-love

Ein Blitz ins Paradies der harmonischen Liebe. Ein Negieren der Annahme „es gibt perfekt“  für den einen, das Infrage stellen der so geschätzten und gehegten Glücksformel für den anderen.
Ein Frau in bestmöglichen Verhältnissen, eine funktionierende Ehe mit dem offensichtlich Passenden, gesicherte Umstände, keinerlei Grund zum Klagen. Kein Angriffspunkt für äußere Einflüsse auf die heile Fassade. Denkt man.
Doch dann der Reiz des Andersartigen, die plötzliche Kraft des fremden Nahestehenden, der Zauber einer aufkommenden Leidenschaft, einer intensiven Begegnung mit sich selbst. Ein Spiegel festgefahrener Normen, unsichtbarer Ketten, ein neuer Blick ins eigene Herz, beängstigend, früher oder später den Glauben raubend. Ein Weg ins vermeintliche Chaos, die Scheide zwischen Punkt und Fragezeichen. Oder der richtige Zeitpunkt einer falschen Flucht vor eigenem Verlangen, tiefen Wünschen. Möglicherweise aber auch die beste Entscheidung, allerdings niemals wirklich gut oder schlecht, so oder so, da nie objektiv. Immer unter dem Druck der geliebten Menschen, sowie seiner selbst. Auf jeden Fall eine mit Nachhall, letztendlich stets tragisch.

weitere Informationen auf IMDB

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s